Schauplatzbeschreibung Woodwalkers

Schauplatzbeschreibung Woodwalkers

 

Hier leben Carag & Co.

Katja Brandis nimmt euch mit auf ihre Reise zu den Originalschauplätzen der Woodwalkers-Reihe!

Normalerweise (wenn nicht gerade Corona ist …) fahre ich immer an die Orte, über die ich schreibe. In den USA war es allerdings anders herum, der Ort hat mich dazu inspiriert, die Woodwalkers zu erfinden. Hier sind ein paar Fotos von meiner Reise damals, die Schauplätze von Carags Abenteuern zeigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das alte und neue Revier von Carag und seiner Familie in Yellowstone – wild und zerklüftet, ein Ort wo es nach Kiefernnadeln und trockener Erde duftet …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Früher hat Carag Wapiti gefressen, da es so viele in seinem Revier gibt – aber das ist natürlich laaange her …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandon würde furchtbar gerne mal mit einer Bisonherde mitlaufen wie dieser hier im Lamar Valley, die wir aus der Deckung eines Baumstumpfes beobachten konnten. Meistens lassen Autos die Bisons kalt, aber wehe es hupt mal jemand …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf diesem Campingplatz in der Nähe von Jackson hatte Carag seinen gescheiterten Jagdversuch, durch den Andrew Milling auf ihn aufmerksam wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Town Square von Jackson. Hierhin hat so manche Lernexpedition Carag und seine Freunde geführt. Jedes Jahr sammeln die Pfadfinder die abgefallenen Geweihe der vielen Wapitis (sie wachsen jedes Jahr neu …) und konstruieren daraus die Bögen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf den Stegen durch dieses vulkanischen Schlammfeld haben sich Marlon und Carag wegen des Taschenmessers gestritten, das Andrew Milling Carag geschenkt hat. Ins kochende Wasser zu fällen wäre vermutlich tödlich gewesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der kleine Fluss in der Nähe der Schule, wo sich das Wolfsrudel mit Carag und seinen Freunden duelliert. Sherri Rivergirl und Theo schätzen diesen Ort besonders, die Weidenbüsche finden sie sehr lecker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Carag herausfinden will, warum die Menschen so oft auf komischen polierten Steinen herumtippen, kommt er zum Besucherzentrum beim Geysir Old Faithful … und flieht ausgerechnet dann, als der Geysir gerade „springt“.

 

 

 

 

 

 

alle Fotos: © Katja Brandis

Mein Bücherregal

Es stehen noch keine Bücher in deinem Bücherregal. Verwende "ins Bücherregal" um ein Buch in dein Bücherregal zu stellen.

Es befinden sich keine Bücher in deinem Bücherregal.