Gustav Meyrink

Gustav Meyrink

Gustav Meyrink (1868 – 1932) schockierte sein Umfeld durch oberflächliche Extravaganz und das Studium okkulter Ideen. Erst als er nach einem ungerechtfertigten Gefängnisaufenthalt im Jahr 1902 alles verlor, widmete er sich dem Schreiben satirischer und phantastischer Texte. „Der Golem“ ist dabei sein wichtigstes Werk.

Mein Bücherregal

Es stehen noch keine Bücher in deinem Bücherregal. Verwende "ins Bücherregal" um ein Buch in dein Bücherregal zu stellen.

Es befinden sich keine Bücher in deinem Bücherregal.