Anna Lott, Anja Grote

Opa und der fliegende Hund

Ein Bilderbuch über Abschied und Tod
13,00 € inkl. MwSt.
In den Warenkorb legen
Merken
Zur Liste hinzufügen:
Liste hinzufügen
Versandkostenfrei   in Deutschland
Sichere   Bezahlung
Lieferbar seit 5. Oktober 2020
ab 5 Jahre

Wie Kinder den Tod erleben – ein Bilderbuch, das tröstet.

Von Vermissen, Hoffnung und Trost

Opa ist gestorben, er kommt nie wieder, sagen Mama und Papa. Doch Karla wartet. Eines Tages entdeckt sie einen großen Hund. Genau auf der Bank, auf der Opa immer auf Karla gewartet hat … und plötzlich ist sie Opa wieder ganz nah. Karla kann sogar auf seinem Rücken fliegen. Aber ist das wirklich Opa? Oder doch ein großer Hund?

Ein wichtiges Familien-Thema, das auch Kindern vermittelt werden kann – man muss nur wissen, wie.

Mit feinfühligem Humor und poetischen Illustrationen.

Wie Kinder den Tod erleben – ein Bilderbuch, das tröstet.

Von Vermissen, Hoffnung und Trost

Opa ist gestorben, er kommt nie wieder, sagen Mama und Papa. Doch Karla wartet. Eines Tages entdeckt sie einen großen Hund. Genau auf der Bank, auf der Opa immer auf Karla gewartet hat … und plötzlich ist sie Opa wieder ganz nah. Karla kann sogar auf seinem Rücken fliegen. Aber ist das wirklich Opa? Oder doch ein großer Hund?

Ein wichtiges Familien-Thema, das auch Kindern vermittelt werden kann – man muss nur wissen, wie.

Mit feinfühligem Humor und poetischen Illustrationen.

Weniger lesen
Urheber*innen
Downloads
Links
Stimmen zum Buch

„Ich finde das Buch traurig und schön. Ist der Opa ein Stern geworden?“

Rubie (3) in „leben & erziehen“   

„Eine schöne Geschichte mit tollen Bildern, die sich mit dem Thema Tod und Abschied einfühlsam befasst.“ 

Mama in „leben & erziehen“ 

Details
Urheber*innen: Anna Lott, Anja Grote
Titel: Opa und der fliegende Hund
Untertitel: Ein Bilderbuch über Abschied und Tod
Alter ab: 5 Jahre
Seitenzahl: 32
Abmessungen: 28.6 cm / 22.1 cm / 1.08 cm
Einbandart: gebunden
Ausstattung:

Mit Folienprägung auf dem Cover

Preis: 13,00 € [D], 13,40 € [AT]
Erscheinungstermin: 5. Oktober 2020
ISBN: 978-3-401-71591-9