Drachen haben nichts zu lachen

Franz S. Sklenitzka

Drachen haben nichts zu lachen

Inhalt

Dieses Buch spielt zu der Zeit, als Ritter noch brutal gegen Drachen kämpften und Drachenzähne als Schmuck oder Drachenfleisch als Leckerbissen sehr begehrt waren. Um die Tiere vor dem Aussterben zu retten, hat der listenreiche Minnesänger Archibald Exeter eine Idee: Er schickt den friedliebenden, kurzsichtigen Ritter Ottokar von Zipp zu einem hochkarätigen Turnier.

6,00 €
inkl. MwSt., kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
lieferbar seit Januar 2018

Details

Titel: Drachen haben nichts zu lachen
Autor: Franz S. Sklenitzka
Artikelnummer: 978-3-401-51049-1
Preis: 6,00 € [D], 6,20 € [A]
Alter ab: 8 Jahre
Seitenzahl: 88
Maße: 12.2 cm / 18.8 cm / 0.9 cm
Einbandart: kartoniert

Arenas Helden

Franz S. Sklenitzka wurde 1947 in Lilienfeld, Niederösterreich, geboren. Er besuchte die Lehrerbildungsanstalt in St.Pölten und unterrichtete viele… mehr »

Mein Bücherregal

Es stehen noch keine Bücher in deinem Bücherregal. Verwende "ins Bücherregal" um ein Buch in dein Bücherregal zu stellen.

Es befinden sich keine Bücher in deinem Bücherregal.