Die Universität Siegen zeichnet Christian Seltmann mit dem Siegener Literaturpreis für Erstleseliteratur aus

Die Universität Siegen zeichnet Christian Seltmann mit dem Siegener Literaturpreis für Erstleseliteratur aus

Herzlichen Glückwunsch Christian Seltmann!

Das Germanistische Seminar der Universität Siegen verleiht in diesem Sommer zum ersten Mal den Siegener Preis für Erstleseliteratur „SPELL“ an Christian Seltmann mit seinen Büchern „Die Spürnasen-Bande“ und „Detektivgeschichten“ aus der Reihe „Der Bücherbär“ im Arena Verlag.

Über den Preis:
Um Erstlesebücher stärker ins Rampenlicht zu holen, wurde der „Siegener Preis für Erstlesebücher – SPELL“ ins Leben gerufen. Der Preis zeichnet literarisch wertvolle Bücher für Leseanfänger*innen aus. Durch die Einrichtung des neuen Literaturpreises soll die Erstleseliteratur stärker in den Fokus von Forschung und Lehre rücken. Die Jury setzt sich zusammen aus Mitgliedern des Germanistischen Seminars der Universität Siegen.

Autor Christian Seltmann:
„Ich gehe an jedes Buch, aber besonders an Erstlesebücher, mit der Vorstellung heran, dass dieses Buch das allererste ist, das ein Kind selber liest. Deshalb muss es für das Kind spannend, gewinnbringend und lustvoll sein, es zu lesen. Wir haben keinen Platz, keine Zeile und kein Wort zu verschwenden.“

Mein Bücherregal

Es stehen noch keine Bücher in deinem Bücherregal. Verwende "ins Bücherregal" um ein Buch in dein Bücherregal zu stellen.

Es befinden sich keine Bücher in deinem Bücherregal.