Außergewöhnliche Bücher

Außergewöhnliche Bücher

 

"Mumins wundersame Inselabenteuer"...

... wurden auf dem 16. internationalen literaturfestival Berlin als Außergewöhnliches Buch 2016 ausgezeichnet.

 

Schließlich ist es immer gut, einfache, aber effektive Rezepte für alle Lebenslagen zu kennen, und da sind uns die Mumins wirklich einen Schritt voraus.

Von den Mumins können wir beispielsweise lernen, was gegen schlechte Träume hilft: "Ein Butterbrot in der Nacht, das tut immer gut".

Und dass es zu Hause doch immernoch am Schönsten ist.

zu allen Mumins-Büchern geht es hier


Auch Neil Gaiman's "Graveyard-Buch" ...

... wurde vom 16. internationalen literaturfestival in den Stand der außergewöhnlichen Bücher erhoben.

 

Darum geht es: Nobody Owens ist ein eher unauffälliger Junge. Nobody lebt auf dem Friedhof, liebevoll erzogen und behütet von den Geistern und Untoten, die dort zu Hause sind. Doch der tödliche Feind, vor dem der kleine Bod einst auf den Friedhof floh, ruht nicht. Er wartet auf den Tag, an dem Bod sein Zuhause verlassen wird, um zurückzukehren in die Welt der Lebenden. Wer wird Nobody dann noch beschützen?

Mein Bücherregal

Es stehen noch keine Bücher in deinem Bücherregal. Verwende "ins Bücherregal" um ein Buch in dein Bücherregal zu stellen.

Es befinden sich keine Bücher in deinem Bücherregal.